Bali- Ein Traum in Grün: Tegalalang und Jatiluwih Reisterrassen

Spieglein, Spieglein an der Wand, welches sind die schönsten Reisterrassen im ganzen Land?

Zugegebenermaßen finden sich auf Bali eigentlich fast überall Reisterrassen, aber manche sind eben besonders schön. Die zwei bekanntesten möchte ich euch heute vorstellen: Tegalalang und Jatiluwih.

Beide sind sehr beeindruckend und ein Ausflug dorthin lohnt sich auf jeden Fall. Und wenn man Glück hat strahlen die Felder in einem wunderbaren satten Grün oder sogar in einem erntereifen Gelb. Man kann sich förmlich mit den Augen in den Terrassen verlieren und möchte garnicht mehr auftauchen.

Jatiluwih Reisterrassen auf Bali

Jatiluwih Reisterrassen- Wandern im Paradies

Dies ist einer der Orte, die man unserer Meinung nach auf Bali unbedingt gesehen haben muss. Irgendwo im Nirgendwo biegt man mit dem Auto um die Ecke und ein Tal mit Reisterrassen eröffnet sich. Grün wohin das Auge blickt.

Als wir unseren Eintritt gezahlt haben musste die Frau am Schalter erstmal lachen, da wir die ersten waren, die morgens ankamen. Und das war auch gut so!

Wir dachten, dass man sich ein wenig von der Straße die Reisfelder anschauen kann und das war´s. Weit gefehlt! Es gibt mehrere gut ausgeschilderte Wanderwege durch die Felder: von einer kurzen Touristen-Schnupper-Runde bis hin zu ausgedehnten Touren ist alles möglich. Wir haben uns spontan für die mittlere Variante entschieden und waren damit sehr happy. Bis auf einige Mountainbiker war am Morgen keine Menschenseele zu sehen und wir konnten einfach nur den Ausblick und die Ruhe genießen.

Ich glaube wir haben den perfekten Tag erwischt. Kleine Schäfchenwolken tanzten über dem Himmel, am Horizont erhaben der Vulkan und der Reis war schon schön gewachsen, so dass überall ein sattes Grün zu sehen war. Wie es hier wohl aussieht, wenn der Reis schön gelb ist?

Wir empfehlen euch auf jeden Fall eine längere Tour zu machen und früh zu starten, da die Sonne unerbittlich runterknallt. Auf den letzten Metern zurück zum Dorf hatten wir das Gefühl, wir seien durch die Wüste gewandert und lechzten nach einem kühlen Getränk, was wir dann zum krönenden Abschluss in einem der vielen Panoramarestaurants genießen konnten.

Im Vergleich zum Morgen, war es gegen Mittag dann schon sehr lebhaft. Vermutlich starten die meisten Urlauber erst nach dem Frühstück mit der Tour, so dass das Touristengetümmel ab dem späteren Vormittag deutlich zunimmt. Von Ubud aus benötigt man ungefähr 1,5 Stunden Fahrtzeit, so dass es sich lohnt, diesen Ausflug z. B. mit dem Pura Ulun Danu Bratan Tempel und den Zwillingsseen zu verknüpfen. Wir würden bei unserem nächsten Bali Urlaub sogar dazu tendieren, in einem Hotel in der Nähe der Jatiluwih Reisterrassen zu nächtigen. Zu gerne würden wir diese Landschaft in der tiefstehenden Sonne sehen.

Bali-Reisterrassen von Jatiluwih mit Blick auf den Vulkan
Panoramablick über Jatiluwih

Tegalalang Reisterrassen-Der kleinere Traum von Grün bei Ubud

Die Reisterrassen von Tegalalang sind mit etwa 20 Minuten Fahrtzeit von Ubud gut und schnell zu erreichen, so dass ein Ausflug mit einer Vielzahl anderer Sehenswürdigkeiten in dieser Gegend verknüpft werden kann.

Aber! Verglichen mit den Jatiluwih Reisterrassen sind diese deutlich überschaubarer und mit vielen Touristen gespickt. Zugegebenermaßen waren wir auch mitten am Tag hier. Vor ein paar Jahren war es noch der Klassiker auf der Straße zu halten, Foto zu machen und weiterzufahren. Das ist mittlerweile nicht mehr erlaubt. Jetzt steuert man einen Parkplatz an und kann dann ganz gemütlich zu den Reisterrassen laufen. Gegen einen kleinen Obulus kann man auch in den Reisfeldern spazieren gehen, worauf wir jedoch verzichtet haben, da hier so viel Trubel war und wir erst am Vortag unsere ausgedehnte Wanderung in Jatiluwih genossen haben. Wer auf der Suche nach den typischen Urlaubsfotos mit Schaukel vor den Reisterrassen sucht, der wird hier vielfach fündig werden. Auch wir konnten uns einen kleinen Schnappschuss nicht verkneifen.

Im Anschluss sind wir ein wenig die Hauptstraße hochgelaufen bis es deutlich ruhiger wurde und haben uns in einem kleinen Pavillon am Restaurant niedergelassen und gemütlich ein Tiger mit Aussicht getrunken…

Bali-Reisterrassen von Tegalalang
Tempel in den Reisterrassen von Tegalalang Bali

Unsere Empfehlung:

Wir lieben die Jatiluwih Reisterrassen! Auch wenn es ein längerer Weg hierher ist, lohnt es sich allemal. Wer einen Ausflug nach Ubud plant, sollte dies auf jeden Fall mit den Tegalalang Terrassen verknüpfen.

Auf jeden Fall gehören beide Reisterrassen zu den landschaftlich reizvollsten Orten auf Bali!

Auf der Schaukel in den Tagalalang Reisterrassen auf Bali
Gefällt Dir dieser Beitrag? Dann teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü